Letzter Patch Tuesday 2008 mit acht Updates

EnterpriseProjekteSicherheitSoftware-Hersteller

Das letzte Patch-Paket dieses Jahres von Microsoft enthält insgesamt acht Patches und Updates.

Davon gelten nach Angaben des Softwarekonzerns sechs Korrekturen als kritisch. Die anderen beiden Patches wurden als wichtig eingestuft.

Die acht Bulletins beschreiben Fehler in den Programmen und Betriebssystemen. Dabei richten sich zwei an Nutzer von Windows, Word, Excel, Visual Basic und Internet Explorer in verschiedenen Versionen.

Das Update-Paket ist obligatorisch für die IT-Abteilungen. Aufgrund der großen Verbreitung der Systeme sind die Hacker und sonstigen Cyber-kriminellen nie weit, wenn Microsoft Fehler zugeben muss. Detailierte Informationen enthalten die von Microsoft veröffentlichten Bulletins.