dataSentinel: Backup per USB-Stick

Data & StorageManagementProjekteService-ProviderStorage

dataSentinel bietet ein Backup, das per USB-Stick funktioniert. Dieses Konzept soll den Anwendern mehr Freiheit und Transparenz bringen und das Backup zum Kinderspiel machen. Die Lösungen werden derzeit vor allem im englischsprachigen Markt eingeführt.

Die USB-basierte Lösung soll nach dem Einrichten immer neu per Plug & Play funktionieren. Der kanadische Anbieter dataSentinel will Backups so einfach und sicher wie möglich machen.

Fotogalerie: dataSentinel für Backup-Muffel

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Dabei wird die Datenflut zerhackt. Anschließend findet eine Verschlüsselung statt. Diese Datenbrocken werden automatisiert auf verschiedene Rechenzentren verteilt und auf Servern gelagert, die über einen ganzen Kontinent verstreut liegen können.

Die Art von Backup hat gegenüber dem Transport von Tapes per Kurier den Vorteil, dass die kostbaren Gegenstände nicht verloren gehen können. Und auf dem USB sind die Daten auch nicht. Auch das Passwort des jeweiligen Nutzers sei von Unberechtigten nicht auszulesen.