Android-Handy kommt im März nach Deutschland

BrowserEnterpriseManagementMobileSpecialsWorkspace

T-Mobile hat angekündigt, dass das Google-Handy ‘G1’ zur CeBit 2009 in Deutschland verfügbar sein wird. Bislang gibt es das Smartphone nur in den USA und in Großbritannien.

Laut Angaben von T-Mobile soll mit dem G1 der Zugriff auf das mobile Internet sehr einfach sein. Es können beispielsweise mehrere Internetseiten gleichzeitig dargestellt werden. Über die Tarife hat sich T-Mobile noch nicht geäußert. Es ist jedoch davon auszugehen, dass es ähnliche Tarif-Modelle wie beim Apple iPhone sein werden.

Fotogalerie: Ausgepackt: Das Google-Handy G1

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Von T-Mobile heißt es, dass das Smartphone dem deutschen Markt angepasst wurde. So werden beispielsweise Umlaute direkt über die Alt-Taste auf der Tastatur zugänglich sein. Das auf dem ‘G1’ installierte Android-Betriebssystem von Google integriert zahlreiche Dienste des Suchmaschinenbetreibers. Deshalb ist es auch notwendig vor Benutzung des Smartphones einen Google-Account zu erstellen.

Fotogalerie: Die Google-Highlights 2008

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten