2008 – der globale IT-Spaziergang

E-GovernmentManagementMarketingNetzwerk-ManagementNetzwerkeRegulierungSoziale Netze

Um neuen und interessanten IT-Themen nachzuspüren, waren silicon.de-Redakteure 2008 in aller Welt unterwegs und haben Bilder von ihren Reisen mitgebracht. Die schönsten haben wir noch einmal für Sie zusammengestellt.

silicon.de-Redakteurin Kathrin Schmitt hat es nach China zu Huawei verschlagen. Dort hat das Technologieunternehmen eine eigen Stadt aufgebaut mit eigener Zugverbindung, Kindergärten, Einkaufsmeilen und sogar mit einer eigenen Autobahnausfahrt. Sie hat uns von ihrer Reise ein völlig neues Bild von dem kommunistisch regierten Land vermittelt. Denn die junge Wirtschaft hat den KP-Chic längst eingemottet und tritt in modernen Marmor- und Glaspalästen stilsicher in modernen Anzügen auf. Fast wähnt man sich in den USA.

Fotogalerie: 2008 - unterwegs im Namen der IT

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Martin Schindler war für silicon.de in Indien unterwegs und hat ein tiet zerrissenes Land vorgefunden. Die Gegensätze zwischen arm und reich sind meterhoch. Dennoch haben viele und vor allem junge und gut ausgebildete Inder in dem Land gute Chancen. Es scheint auch für den erfolgreichen Inder kein Problem zu sein, tagsüber in einem Marmorpalast seiner Firma zu arbeiten und abends in einen Bretterverschlag zu Bett zu gehen.

Besonders eklatant treten die Gegensätze hervor, wenn Unternehmen eine neue Niederlassung bauen. Dann kampieren die Arbeiter meist in schnell errichteten Slums rund um die Baustelle. Das Leben in einer solchen improvisierten Siedlung wird meist nicht als Gesichtsverlust empfunden. Aber man spürt an jeder Straßenecke, und nicht nur auf den zahlreichen Baustellen dass diese Nation auf dem Vormarsch ist.

Weitere Stationen der silcon.de-Redakteure waren die Oracle World in San Francisco, ein Besuch in der Sun-Niederlassung in Schottland, ein Kurztrip ins Wembley-Stadion nach London, sowie das Finale des Programmierwettbewerbes Imagine Coup in Paris. Volontärin Anja Schütz war zur CA World 2008 nach Las Vegas gereist. Und natürlich fanden 2008 die olympischen Spiele in Peking statt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen