Das Silicon Valley macht dicht

Management

Über die Feiertage werden auch im Silicon Valley die Räder still stehen. Zahlreiche IT-Größen ordneten zwischen den Jahren jetzt einen Zwangsurlaub an.

Teilweise soll die Produktion bis zum 5. Januar ruhen und dafür müssen einige Mitarbeiter auch unbezahlten Urlaub nehmen. Ziel dieses Schritts ist der Abbau von Lagerbeständen.

Alleine Mitarbeiter im Kundenservice bleiben im Dienst, wie ein Sprecher von HP erklärte. Wie die Financial Times Deutschland berichtet, haben auch Cisco, AMD, Dell, Adobe und Texas Instruments eine Pause angeordnet.

So seien die Produktionsstraßen von TI derzeit nur zu 45 Prozent ausgelastet. Auch bei Google gibt es inzwischen Zwangsurlaub über Weihnachten. Der gilt allerdings nur für die Kantine.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen