Garmin bringt Android-Handy

CloudEnterpriseMobileOpen SourceServerSoftware

Das quelloffene Handy-Betriebssystem Android findet immer größere Verbreitung. Jetzt hat auch Garmin ein entsprechendes Gerät in Aussicht gestellt.

Garmin will in der zweiten Jahreshälfte 2009 ein eigenes Android-Handy auf den Markt bringen. Tony An, Garmin Marketingdirektor für den asiatisch-pazifischen Raum, kündigte den Einstieg des Herstellers für Navigationsgeräte in den Smartphone-Markt gegenüber dem Branchendienst DigiTimes an.

Dem Bericht zufolge wird sich Garmin auf die Entwicklung der Handys beschränken und die Fertigung an ein anderes Unternehmen auslagern. Bereits im Januar 2008 hatte Garmin unter der Bezeichnung ‘Nüvifone’ ein Navigationsgerät mit Telefonfunktion angekündigt, das Gerät jedoch nicht wie geplant im dritten Quartal vorgestellt. Stattdessen nennt DigiTimes nun einen Veröffentlichungstermin im zweiten Quartal 2009.

Technische Details des Android-Handys von Garmin enthält der Bericht nicht. Garmin war Anfang Dezember zusammen mit Sony Ericsson und zwölf weiteren Unternehmen der Open Handset Alliance (OHA) beigetreten, die die Verbreitung des freien Betriebssystems Android fördert.

Fotogalerie: Bildergalerie: Nüvifone - der iPhone-Konkurrent

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten