CES: MacBook-Air-Konkurrent von MSI

EnterpriseNetzwerke

Der neue Laptop X320 von MSI macht dem Apple MacBook Air den Platz streitig, denn das Notebook ist an seiner dünnsten Stelle gerade mal sechs Millimeter dick und wiegt 1,3 Kilogramm.

Der taiwanesische Computerhersteller MSI stellte das superflache Notebook mit 13,4-Zoll-Display auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vor. Einen Unterschied zum Apple MacBook Air gibt es doch: der Preis. Dieser liegt weit unter dem Preis des Apple-Notebooks.

In der günstigsten Konfiguration soll der Rechner 700 bis 800 Dollar kosten. Das Apple-Gerät kostet hingegen mit schnellem Dual-Core-Prozessor gute 1800 Dollar. Für den günstigeren Preis müssen jedoch auch Abstriche beim Material gemacht werden. Statt aus edlem Aluminium besteht das X320 überwiegend aus Kunststoff.

Im Inneren des X320 werkelt ein Atom Z530-Prozessesor mit 1,6 Gigahertz und bis zu 2 Gigabyte RAM. Als Chip-Plattform wurde nach Aussagen von MSI der aktuelle Menlow-Chipsatz gewählt. Außerdem ist das Notebook mit einem leistungsstarken 8-Zellen-Akku ausgestattet, welcher bis zu 10 Stunden je nach Anwendung durchhalten soll. Zudem beherrscht das Notebook WLAN nach 802.11n-Draft und hat UMTS mit HSDPA an Bord. Wann das X320 in Europa erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt.

MSI X320
Der MacBook Air-Konkurrent MSI X320.
Foto: MSI