Der KDE auf Windows

BetriebssystemEnterpriseOpen SourceSoftwareWorkspace

Das Projekt KDE on Windows bringt den Linux-Desktop auch auf Windows zum Laufen. Das ist vor allem für Linux-User interessant, die nicht auf das Microsoft-Betriebssystem verzichten können aber dennoch Funktionen des freien Desktops vermissen.

003-ig

Bild 3 von 12

Dieser Bildschirm tritt nur auf, wenn man sich für eine Entwickler-Installation entschieden hat. Es ist allerdings hier wichtig, den richtigen Compiler Mode einzustellen, denn der kann später nur noch mit einer Deinstallation geändert werden. Natürlich lassen sich auch mehrere KDE-Instanzen auf verschiedenen Pfaden mit verschiedenen Compilern installieren.
Im nächsten Schritt legt der Installer den Ort für den lokalen Storage fest. Hier werden dann alle Dateien für die Installation abgelegt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen