13-Jährige ist SMS-Königin

Enterprise

Tausende Textnachrichten in nur einem Monat hat eine junge Kalifornierin verfasst und abgeschickt. Das mitteilungsbedürftige Mädchen soll sich jedoch dennoch in guter Verfassung befinden.

Die 13 Jahre alte Reina Hardesty, so berichtet die New York Post, soll laut der Rechnung des Providers AT&T exakt 14.528 SMS versendet haben.

Der Vater glaubte zunächst noch an einen Fehler, als er die Rechnung bekam, schließlich schaffen es die meisten Menschen nicht in ihrem ganzen Leben auch nur annähernd so viele Nachrichten zu schreiben.

Immerhin konnte Greg Hardesty, der Vater des kommunikativen Teenagers, trotzdem lachen, denn er hat von dem Provider eine Flatrate für SMS für 30 Dollar im Monat. Ansonsten hätte er rund 3000 Dollar extra berappen müssen.

Reina müsste rechnerisch 484 SMS pro Tag geschrieben haben. Auch wenn sich der finanzielle Schaden in Grenzen hält will der Vater seiner Tochter jetzt mehr Grenzen setzen: Keine SMS nach dem Abendessen mehr!

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen