Patchday: Microsoft liefert ein kritisches Update

BetriebssystemEnterpriseProjekteSicherheitSoftwareSoftware-HerstellerWorkspace

Am ersten Patchday im neuen Jahr hat Microsoft nur ein Sicherheitsupdate veröffentlicht, welches Lücken im Server-Message-Block-Protokoll schließt.

Microsoft hat das Update unter Windows 2000, Windows XP und Windows Server 2003 als kritisch und unter Windows Vista und Windows Server 2008 als moderat eingestuft. Der neue Patch (MS09-001) schließt drei Lücken im Server-Message-Block-Protokoll (SMB).

Die Betaversion von Windows 7, welche Microsoft letzte Woche veröffentlichte, ist laut einem Blogeintrag im Microsoft Security Response Center nur von einer der drei Schwachstellen im SMB-Protokoll betroffen.

Wie zu jedem Patchday hat Microsoft auch ein Update für den Junk-E-Mail-Filter von Outlook und eine aktuelle Version des Windows Tool zum Entfernen bösartiger Software veröffentlicht.