Steve Jobs ernsthaft krank

EnterpriseManagement

Aufgrund einer Krankheit wird Apple-Legende Steve Jobs für mehrere Monate von seinem Amt als CEO zurücktreten. Diese Nachricht sorgte an der Börse für einen Kurseinbruch für Apple. Nun werden auch wieder Spekulationen über einen möglichen Nachfolger für Jobs laut.

Der Konzern hat Meldungen bestätigt, dass CEO Steve Jobs aufgrund eines hormonellen Ungleichgewichtes zeitweise von seinem Posten zurücktreten muss. Er wird voraussichtlich bis Ende Juni seine Ämter nicht versehen können.

Während dieser Zeit wird Chief Operating Officer (COO) Tim Cook vorübergehend den Posten des CEO übernehmen. Das geht aus einer internen Mail an die Mitarbeiter von Apple hervor, die an die Medien gelangt ist.

In der Mitteilung erklärt Jobs: “Das starke Interesse an meinem Gesundheitszustand ist leider weiterhin nicht nur für mich und meine Familie eine Störung, sondern auch für jeden anderen bei Apple. Außerdem musste ich während der vergangenen Woche feststellen, dass die Fragen rund um meine Gesundheit komplexer sind, als ich zunächst angenommen hatte.”

Nun wolle sich Jobs aus dem Rampenlicht zurückziehen und sich selbst hauptsächlich um seine Gesundheit kümmern. Außerdem wolle er so den Betrieb bei Apple so wenig wie möglich stören, daher habe er sich dazu entschlossen, bis Ende Juni einen Genesungsurlaub anzutreten.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen