Eine Mischung aus Tastatur und iPhone

EnterpriseManagementMobileWorkspaceZubehör

Mit dem Eee Keyboard bringt Asus in einer Tastatur einen kleinen Media-Center-PC mit eingebautem Touchscreen unter. Eine gewagte, aber nicht uninteressante Mischung. Außerdem hat die Eee-PC-Familie Zuwachs bekommen.

Auf der zurückliegenden CES in Las Vegas hat Asus zum ersten Mal davon gesprochen, in eine Tastatur ein Netbook mit Atom-CPU mit 1,6 GHz und 1 GByte RAM bauen zu wollen. Jetzt gibt es die ersten Bilder davon.

Auf den ersten Blick sieht es aus, als habe jemand seinen Zahlenblock gegen ein iPhone ausgetauscht. Und so erinnert die Nutzerführung des kleinen Media-Center-PCs auch stark an das Vorbild von Apple.

Über HDMI oder eine kabellose UWB-Schnittstelle bringt dann das Eee Keyboard die Inhalte, die auf den 16 beziehungsweise 32 GByte Solid-State-Speichern abgelegt sind auf den Fernseher. Weitere technische Spezifikationen zum Eee Keyboard finden Sie in der Bildergeschichte.

Neben dem neuen Keyboard hat Asus außerdem den Eee PC 1002 HA vorgestellt. 1,2 Kilo schwer ist der 1002 HA mit einem 1,6-GHz-Atom, GMA-950-Grafik, 1 GByte RAM, Ethernet und WLAN nach 802.11b/g/n sowie Windows XP Home ausgestattet. Mit Edelstahl-Gehäuse ist er ab sofort für 449 Euro verfügbar. Außerdem stellte Asus die mit Touchscreen ausgestatteten Versionen T91 und T101H vor. Hier steht jedoch noch kein Preis und Veröffentlichungsdatum fest.

Fotogalerie: Der neue, schlanke Eee PC S101

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Fotogalerie: Das geheime Innenleben des EeePC 901

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen