Outsourcing 2009: Deutsche CIOs lagern massiv aus

EnterpriseManagementOutsourcingProjekteSoftware

Outsourcing verzeichnet in Deutschland ein starkes Wachstum, teilte der Bitkom gestern mit. Getrieben wird die Entwicklung vom zunehmenden Einfluss der Endanwender, der wirtschaftlichen Perspektiven, Sicherheitsanforderungen und – wenn man einer Studie von Unisys Glauben schenken mag – Umweltaspekten.

Diese Aspekte werden 2009 zu den wichtigsten Faktoren in Bezug auf Outsourcing-Entscheidungen von Unternehmen gehören. Angestellt hat die Prognosen Larry Guevel, Vice President Strategic Business Planning, Global Outsourcing- and Infrastructure-Services bei Unisys. Er sieht im laufenden Jahr folgende Schwerpunktentwicklungen:

  • Die Weltwirtschaftslage zwingt Unternehmen mehr denn je, Geschäftsprozesse, Produktivität sowie Rentabilität zu überprüfen, und weckt das Interesse an innovativen IT-Management Modellen.
  • Endanwender werden entscheidend beeinflussen, wie Unternehmen Outsourcing einsetzen.
  • Umfangreiche Connectivity-Optionen führen zur Entstehung neuer Managed Security-Lösungen.
  • Nachhaltige Technologien werden im Zusammenhang mit Outsourcing weiterhin an Bedeutung gewinnen, da auch ihr wirtschaftlicher Nutzen immer sichtbarer wird.

“Unsere Kunden sagen, dass die wirtschaftlichen Herausforderungen der nächsten Jahre kontinuierliche Überprüfungen und Anpassungen hinsichtlich der Beschaffung und dem Management ihrer IT-Infrastruktur erfordern werden”, so Guevel. “Dabei stehen nicht nur der operative Nutzen und Kostensenkungen im Vordergrund der Überlegungen, sondern auch das Erzielen von Wettbewerbsvorteilen im Markt.”