HTC präsentiert neues Touch Cruise

EnterpriseMobileWorkspaceZubehör

Das Navi-Handy Touch Cruise von HTC wird bald in einer neuen Version auf den Markt kommen. Es trägt dann den Zusatz 09 und wird neben neuen Bauteilen eine neue Funktion namens ‘HTC Footprints’ haben.

Diese neue Funktion kann Fotos, die mit der 3,2 Megapixel-Kamera gemacht wurden, mit Geo-Daten versehen und in ein Fotoalbum anordnen. Nach Angaben des Smartphone-Herstellers HTC soll diese Funktion auch in Gebäuden funktionieren, in denen kein GPS-Signal empfangen werden kann.

Der Nachfolger des Touch Cruise wurde technisch auf den neuesten Stand gebracht und auch optisch aufgefrischt. Das Smartphone misst 10,2 mal 5,4 mal 1,5 Zentimeter und wiegt 103 Gramm. Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 6.1 zum Einsatz. Angetrieben wird das Windows-Mobile-System von einem Qualcomm-Chipsatz mit 528 Megahertz und 256 Megahertz RAM gewährleisten flüssiges Arbeiten.

HTC Touch Cruise 09
HTC präsentiert Touch Cruise im neuen Gewand.

Über einen A-GPS-Empfänger kann es berechnete Routen auf dem 2,8 Zoll großen Display darstellen. Als Oberfläche kommt, wie auch bei anderen HTC-Mobiltelefonen, ‘TouchFlo’ zum Einsatz. Eine Internetverbindung wird über HSDPA mit 7,2 Megabit pro Sekunden oder über WLAN hergestellt.

Die Akkuleistung des Cruise 09 ist schwächer als der seines Vorgängers. Statt der 1350 mAh starken Batterie bekommt das 09-Modell nur eine 1110 mAh starke Energieversorgung. Das HTC Touch Cruise 09 soll im Laufe des Frühlings erscheinen. Der Preis ist noch nicht bekannt.