AMD: Update bei Shanghai

CloudEnterpriseServer

Mit neuen Niedrigenergie-Varianten und Hochleistungsprozessoren erweitert AMD sein Portfolio um den 45-Nanometer-Quadcore-Chip Shanghai.

HP, Sun Microsystems und Rackable Systems haben bereits neue Modelle mit den Shanghai-Varianten angekündigt.

Zunächst habe AMD mit der Standard-Version den größten Teil des Marktes bedienen wollen. Nun folgen eben äußerst effiziente und besonders leistungsfähige Modelle.

Der HE-Prozessor (High Efficiency) hat einen Durchschnittsverbrauch (ACP) von 55 Watt. Der Wert des Thermal Design Power liegt bei 79 Watt. Im Schnitt verbraucht der HE jedoch um die 40 Watt. Diese Modelle richten sich vor allem an Datenzentren, die starke Leistungsspitzen abfedern müssen und längere Zeiten haben, in denen die Prozessoren weniger arbeiten müssen.

Die SE-Modelle mit 2,8 GHz richten sich an Anwender, die maximale Leistung brauchen. Der maximale Verbrauch liegt hier bei 105 Watt ACP.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen