Storage brummt – EMC meldet besten Jahresumsatz

Data & StorageEnterpriseNetzwerkeStorage

2008 hat der Storage-Gigant EMC 14,88 Milliarden Dollar umgesetzt und mit dem vierten Quartal mit 4,02 Milliarden Dollar das beste 3-Monats-Ergebnis in der Unternehmensgeschichte geschafft.

Das entspricht einem Wachstum von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Zum sechsten Mal in Folge kann der Speicher-Spezialist damit ein zweistelliges Wachstum ausweisen. Als Gewinn kann EMC nach GAAP damit für 2008 1,35 Milliarden Dollar ausweisen. Ohne GAAP-Richtlinien liegt der Gewinn bei 2,16 Milliarden Dollar.

“Wir haben 2009 mit einem starken und gut diversifizierten Geschäftsmodell begonnen. Das wollen wir im laufenden Jahr nutzen, um unsere Technologie- und Marktführerschaft auszubauen”, erklärt Joseph Tucci, Chairman, President und Chief Executive Officer von EMC.

“Wir wissen, wie man auch wirtschaftlich schwierige Zeiten durchsteht und gestärkt daraus hervorgeht. Wir konzentrieren uns weiterhin auf die Prioritäten unserer Kunden: Geld sparen, einen schnelleren ROI erzielen, Risiken minimieren und die Vorbereitungen für das Rechenzentrum der Zukunft treffen. Wir investieren viel, um unsere Technologieführerschaft auszubauen und neue Produkte auch künftig schnell auf den Markt zu bringen.”

EMC gehe davon aus, dass 2009 die IT-Ausgaben gegenüber 2008 im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich sinken werden. Der Bereich Storage solle sich jedoch geringfügig besser entwickeln. EMC gehe weiter davon aus, dass IT-Investitionen mehr als üblich auf das zweite Halbjahr geschoben werden.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen