Neuer Service Pack 2 für Vista

BetriebssystemEnterpriseSoftwareWorkspace

Microsoft liefert an erste ausgewählte Tester Code aus, der später einmal das Service Pack (SP) 2 für Vista werden soll. Auch für Windows Server 2008 wurde ein erneuerter Code geschickt. Derzeit scheint es Microsoft jedoch mehr um die Fehlerbehebung zu gehen, als um neue Features.

Seit dem 28. Januar kann die Software heruntergeladen werden. “Wir freuen uns, den RC-Escrow-Build als nächsten Meilenstein des SP 2 für Windows Vista und Windows Server 2008 ankündigen zu können”, heißt es in einer Mail an die Tester. Anfang Dezember haben die ersten Tester Hand an das neue Service Pack legen dürfen.

Dieser Code sei unter anderem über Windows Update verfügbar, heißt es von Microsoft weiter. Dennoch sollten die Tester bis zum 30. Januar warten, denn dann werde der Code für alle unterstützten Sprachen – darunter Deutsch, Spanisch, Englisch und Japanisch – für Vista und Server 2008 ausgeliefert.

Jedoch warnt Microsoft auch vor einem “bekannten Problem, das das Branding betrifft”, wenn der Service Pack 2 auf dem Windows Small Business Server installiert wird. Mit dem neuen Build will man sich derzeit noch auf das Beheben von Fehlern beschränken. Daher sei Microsoft nicht auf der Suche nach Vorschlägen für neue Funktionen.

Dieser Build des SP 2 enthalte bereits einige Aktualisierungen und Fehlerbehebungen für die beiden Windows-Versionen. So wird beispielsweise ein Problem des digitalen Rechtemanagements im Media-Player behoben. Die Sidebars werden künftig weniger Ressourcen verbrauchen. Ein neues Feature-Pack verbessert die WLAN-Fähigkeit von Vista und der Windows Server wird ein besseres Power-Setting bekommen. Die Virtualisierungstechnologie Hyper-V ist lediglich im Service Pack 2 für Windows Server enthalten.

Derzeit teilt Microsoft jedoch noch nicht mit, wann mit der finalen Version des Service Packs zu rechnen sei. Nach wie vor beruft man sich darauf, das Service Pack vor Windows 7 und Windows Server 2008 R2 herausbringen zu wollen. Möglicherweise könnte das im zweiten Quartal 2009 der Fall sein.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen