Windows 7 – Die letzte Beta

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Microsoft will keine weiteren Beta-Versionen des kommenden Vista-Nachfolgers mehr veröffentlichen.

Stattdessen werde die nächste Version bereits der Release Candidate (RC) sein, teilt der Herstesteller mit. “Der nächste Meilenstein in der Entwicklung von Windows 7 ist ein Release Candidate”, so Steven Sinofsky, Entwicklungs-Chef von Windows in einem Blog.

Allerdings schwieg sich Sinofsky darüber aus, wann mit dem Release Candidate zu rechnen sei. Als Release Candidate bezeichnet Microsoft Code, der weitgehend in der Form der finalen Version ist. Änderungen beschränken sich dann meist auf kleinere Fehler oder Inkompatibiltäten.

Sinofsky erklärte zudem, dass es lediglich einen RC geben werde, der genau wie die vorangegangenen Beta-Versionen zum Download bereit stehen werden. Bei Vista hatte Microsoft noch zwei Beta-Versionen und zwei RCs veröffentlicht.

Die aktuelle Beta-Version kann noch bis zum 10. Februar heruntergeladen werden. Microsoft hat die Verfügbarkeit verlängert, weil offenbar so großes Interesse an der Software besteht.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen