Archiware veröffentlicht PresStore 3.1

Data & StorageEnterpriseNetzwerkeProjekteSoftware-HerstellerStorage

Datenmanagement-Spezialist Archiware hat ein Update seiner Storage-Software PresStore auf den Markt gebracht. Das Release 3.1 integriert in den drei Produkten Synchronize, Backup und Archive das Feature Backup2Go und andere neue Funktionalitäten.

Dazu zählen eine überarbeitete Prozessoptimierung, eine erweiterte Parallelisierung bei Schreib- und Lesezugriffen sowie die Möglichkeit, zeitlich begrenzte Archive zu erstellen. Neu ist auch ein sogenannter Jukebox-Wizard zur vereinfachten Integration von Jukeboxen. Der Verify-Prozess zur Steigerung der Datensicherheit wurde ebenfalls überarbeitet.

“Wir haben in den letzten Monaten viel Zeit in die Prozessoptimierung investiert, um PresStore 3.1 nicht nur mit neuen Funktionen auszustatten, sondern gleichzeitig deutlich schneller zu machen”, sagt Josef Doods, Geschäftsführer von Archiware. In der neuen Version sei es zudem erstmals möglich, auch zeitlich begrenzte Archive zu realisieren. Den archivierten Daten könne damit so etwas wie ein Verfallsdatum zugewiesen werden.

PresStore ist ab 500 Euro erhältlich. Für Kunden mit einer bestehenden Lizenz stellt Archiware das Upgrade auf Version 3.1 kostenlos zur Verfügung.