Mit vier Flicken für mehr Microsoft-Sicherheit

EnterpriseProjekteSicherheitSoftwareSoftware-Hersteller

Microsoft meldet im Vorfeld des Patchdays Aktualisierungen für Windows und andere Produkte. Zwei davon sind als kritisch eingestuft.

Windows, der Internet Explorer und der Microsoft Exchange Server werden am Dienstag einen Patch bekommen, teilt der Hersteller mit.

Die kritischen Lecks sind im Windows Internet Explorer 7, Windows XP Professional Edition, Windows Vista, Microsoft Exchange 2000 Server, Exchange Server 2003 und im Exchange Server 2007 zu finden.

Zwei weitere Patches stuft Microsoft als ‘wichtig’ ein und die betreffen den SQL Server 2000, SQL Server 2005 und Office. Über alle Lecks kann ein Angreifer remote auf ein System kompromittieren. Die Updates wird Microsoft am kommenden Dienstag veröffentlichen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen