Conciety stellt “Lehrer-Notebook” vor

CloudEnterpriseServer

Die Erkrather Conciety AG hat einen Laptop speziell für Lehrer vorgestellt. Unter dem Namen “Lehrer-Notebook” wurde gemeinsam mit Hewlett-Packard (HP) ein Paket aus Hardware, Software und Produktivitätstools geschnürt, das auf die speziellen Anforderungen von Lehrkräften zugeschnitten ist.

Das Lehrer-Notebook gibt es in zwei Varianten. Das sehr stabile Lehrer-Notebook ultra mobile eigne sich besonders gut für den permanenten mobilen Einsatz. Das größere und leistungsstärkere Lehrer-Notebook pro sei für die mobile Nutzung in der Schule und den stationären Einsatz zu Hause ausgelegt, der beispielsweise auch rechenintensive Multimedia-Anwendungen umfasst.

Fotogalerie: Das waren die tollsten Netbooks 2008

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Beide Modelle sind mit Microsoft Windows Vista als Betriebssystem, Microsoft Office 2007 Enterprise sowie einem Zugang zum Lehrerportal von IQ:on ausgestattet. Auf dieser Plattform können Lehrer ihre digitalen Medien ablegen und verwalten oder vorhandenes Unterrichtsmaterial nutzen.

Bei einer Bestellung über die Homepage von Conciety ist es den Lehrkräften möglich, das Lehrer-Notebook individuell zu konfigurieren. Vorgestellt wird das Gerät auf der didacta, die vom 10. bis 14. Februar in Hannover stattfindet. Am Stand von Conciety (Halle 14, G 64) erhalten Lehrer die Version ultra mobile für 399 Euro, ansonsten beträgt der reguläre Preis 419 Euro.