So macht sich Google Analytics auf dem iPhone

Business IntelligenceData & StorageEnterpriseSoftware

Vor wenigen Tagen hat Michael D. Jensen von Inblosam die Anwendung Analytics App frei gegeben. Für 5,99 Dollar kann damit die Google Analytics auf dem iPhone ausgeführt werden.

Im Folgenden zeigen wir Screenshots davon. Unsere Kollegen von TechRepublic haben Daten ihres Google-Kontos eingegeben. Anschließend fängt myAnalytics an zu synchronisieren. Nach dem Start bekommt der Anwender die aus dem Internet gewohnten Statistiken serviert. Alle Angaben zu Pageimpressions, Besucher, Bounce Rate, Anteil neuer Besucher etc. werden in einem Dashboard serviert.

Fotogalerie: Google Analytics auf dem iPhone

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Das Programm kann so installiert werden, dass sein Vorhandensein für die Nutzer nicht ersichtlich ist. Die Nutzungsdaten werden zu Google übermittelt und können dort mit den Daten anderer Google-Dienste zusammengeführt werden. So entstehen beispielsweise Nutzerprofile, die für Werbezwecke verwendet werden können.

Fotogalerie: So sammelt Google Nutzerdaten

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Besonders in Berlin ist man der Datensammelwut von Google gegenüber sehr vorsichtig. Im vergangenen Jahr haben das Amtsgericht Berlin-Mitte und das Landgericht Berlin die Speicherung von IP-bezogenenen Daten im Rahmen von Google Analytics als datenschutzrechtlich problematisch befunden.