Compliance-, Security- und Datenbanküberwachung in einem

CloudEnterpriseManagementProjekteRechenzentrumSoftwareSoftware-Hersteller

Compliance Management, Security Event Management (SEM) und Database Activity Monitoring (DAM) bringt der Hersteller LogLogic zum ersten Mal in einer integrierten Lösung unter einen Hut.

Dabei nutzt der Hersteller über die Open-Log-Management-Plattform Log-Daten aus Unternehmensnetzen und Anwendungen und wertet diese aus. “Log Management und SIEM (Security Information and Event Management) sind nicht das Gleiche, aber beide sind gleich bedeutend für die Einhaltung von Unternehmensrichtlinien und umfassende Sicherheit”, sagt Jon Oltsik, Principal Analyst bei der Enterprise Strategy Group (ESG).

Größere Rechenzentren produzieren bis zu einem Terabyte und mehr Log-Daten pro Tag, die laut Gesetzgebung für sieben Jahre archiviert werden müssen. Ausgedruckt würden diese Logs mehr als zehn Mal die Strecke von der Erde zum Mond und wieder zurück ergeben.

Die Log-basierten Anwendungen von LogLogic greifen auf 100 Prozent der gespeicherten Log-Daten der Open-Log-Management-Plattform zu. Miteinander integriert zeigen sie kritische Ereignisse an, die Unternehmensdaten und -systeme gefährden, und verhindern verdächtige Aktivitäten.

LogLogic Security Event Manager ist ab heute und der Compliance Manager wird ab März verfügbar sein. Die Datenbanklösung wird im zweiten Quartal 2009 angeboten werden.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen