Smartphone mit Windows Mobile 6.5 gestohlen

BetriebssystemEnterpriseMobileSicherheitWorkspace

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona ist ein Smartphone mit der Betaversion des brandneuen Windows Mobile 6.5 abhanden gekommen. Verloren hat es angeblich der Chef des australischen Telekommunikationsunternehmens Telstra.

Das Smartphone mit dem neuen Windows-Mobile-Betriebssystem wurde Telstra auf dem Mobile World Congress von Microsoft übergeben. Das Unternehmen habe den Verlust des Handys bereits bestätigt.

Fotogalerie: Ein Blick auf Windows Mobile 6.5

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Allerdings wurde von Telstra dementiert, dass der Chef des Unternehmens Sol Trujillo das Telefon verloren habe. Bei dem Smartphone soll es sich um ein HTC Touch Pro 2 oder das HTC Touch Diamond 2 handeln.

Microsoft hatte die Betaversion des neuen Windows Mobile 6.5 am vergangenen Montag auf dem Mobile World Congress vorgestellt. Das Betriebssystem soll noch 2009 in der finalen Version ausgeliefert werden.