Zahlen und Fakten

EnterpriseManagementSpecials

Dieses Jahr wird eine echte Herausforderung.

Die weltgrößte IT-Messe hat sich im vergangenen Jahr bei einer Besucherzahl von knapp unter einer halben Million eingependelt. Obwohl die CeBIT 2008 einen Tag kürzer war als das Jahr zuvor, stieg die Zahl der Interessierten um drei Prozent auf 495.000. Dabei kam jeder fünfte Gast – das sind mehr als 100.000 – nach Angaben der Veranstalter aus dem Ausland. Dieses Jahr wird für alle Beteiligten eine Herausforderung. Von der CeBIT wird nichts weniger als ein starker Impuls für die Gesamtwirtschaft erwartet – und nicht nur in Deutschland.

Schnelle Auskunft über Aussteller und Marken, Veranstaltungen oder spezielle Produktkategorien liefern die drei CeBIT-Suchmaschinen der Deutschen Messe:

Die Suche nach Aussteller und Produktsuche Wie in den letzten Jahren gibt es eine Aussteller- und Produktsuche: Hier kann der CeBIT-Besucher wahlweise Hersteller- und Markennamen eingeben oder auch eine Ländersuche bemühen.
Vorträge und Kongresse lassen sich mit der Veranstaltungssuche recherchieren. Die Datenbank kann nach Messetag, Uhrzeit und Schwerpunkt durchsucht werden.

Die Produktgruppen-Suche ermöglicht das Finden von Angeboten rund um spezifische Themen wie etwa “Compliance” oder “Enterprise Applications”.