Kiwis laden zur CeBIT

EnterpriseManagementSpecials

Neuseeländische Hightech-Innovatoren bilden auf der CeBIT (Halle 2, Stand B24) erneut eine starke Gemeinschaft. Der neuseeländische Gemeinschaftsstand ist in vier spannende Themengebiete unterteilt.

Unter dem Motto ‘Technologie zum Anfassen’ präsentieren Unternehmen unterschiedliche Technologien. Darunter sind Touch-Screen-Technologien, GPS- und Spracherkennungssysteme sowie ein Unternehmen, welches neuartige Elektronikprodukte und Softwaredesigns realisiert.

Außerdem steht das Thema ‘Hardwareschutz’ im Fokus des Neuseeland-Standes. So wird zum Beispiel gezeigt, wie man einen kompletten Serverraum in einem kompakten und stabilen Behälter unterbringt. Auch Vertreter aus dem Bereich ‘Business Software: Financial/Information Management’ werden vor Ort sein. Sie informieren am Neuseeland-Stand über umfangreiche Finanztransaktionslösungen, Business-Software und Business-Intelligence-2.0-Systeme für den Einzelhandel. Für alle interessierten Liebhaber des bekannten Inselstaats ist etwas Besonderes dabei. ‘Leben und Arbeiten in Neuseeland’ zeigt Möglichkeiten auf, berufliche und private Interessen durch flexible Arbeitsmodelle in Einklang zu bringen.

Zwei der diesjährigen Aussteller aus Neuseeland haben sich zusammengetan, um Besuchern des neuseeländischen Gemeinschaftsstandes ein multimediales Ereignis zu bieten. Der ‘Touch-Screen Coffee Table’ von Next Window und Fingertapps wird als eine der zentralen Anlaufstellen für Informationshungrige über die angereisten IT-Unternehmen aufklären und Spiele sowie Multimediademonstrationen darstellen. Eine spezielle Funktion des Gerätes ist ‘Dynamic Orientation’, durch die sich die auf dem Bildschirm dargestellten Texte und Bilder automatisch zum Betrachter hin ausrichten.