Citrix XenServer gratis

CloudEnterpriseRechenzentrumSoftwareVirtualisierung

Citrix XenServer kommt als kostenlose Ausgabe auch nach Deutschland. Geschäftsanwender erhalten dabei den vollständigen Funktionsumfang. Das betrifft vor allem Anbieter und Nutzer von Cloud-Infrastrukturen. Diese sollen mit dem XenServer einfach aufgebaut und unterschiedlich genutzt werden können.

Die Cloud-fähige Virtualisierungsplattform Citrix XenServer soll für unternehmenskritische Anforderungen geeignet sein. Wie der Hersteller in Deutschland mitteilte, haben die Kunden es diesmal nicht nur mit einer Basisversion, sondern mit der Vollversion zu tun, die hier zum Download bereitsteht.

Damit sollen Unternehmen, die bislang noch nichts virtualisiert hatten, davon überzeugt werden. Virtualisierung mit der neuen Software enthält beispielsweise Multi-Mode-Management, Multi-Server-Verwaltung und Updates virtueller Maschinen in laufenden Umgebungen. Sie steht ab Ende März dieses Jahres zum kostenlosen Download zur Verfügung.

XenServer ist eine zentrale Komponente der Produktfamilie Citrix Delivery Center, mit der Unternehmen statische Rechenzentren in dynamische ‘Bereitstellungszentren’ transformieren können. XenServer ist nach Angaben von Citrix weltweit in über 5000 Rechenzentren im Einsatz und basiert auf der Virtualisierungstechnologie Xen. Da laut Analystenmeinung 75 Prozent aller Unternehmensserver weltweit noch nicht virtualisiert sind, wird die kostenlose Version von XenServer die Virtualisierung vorantreiben, teilte Citrix mit. Dabei soll sich das Angebot von vergleichbaren Produkten und Services abheben.

“Kostenlose Hypervisor mit eingeschränkter Funktionalität gibt es schon länger”, sagt Mark Bowker, Analyst bei der Enterprise Strategy Group. Dies sei jedoch etwas grundlegend anderes, nämlich eine Plattform mit zentralem Management, Update im laufenden Betrieb und Support für eine unbegrenzte Anzahl virtueller Maschinen und Server.