Bilder zur CeBIT – Der Mittelstand macht seinen CeBIT-Erfolg selbst

EnterpriseManagementSpecials

Für die IT-Mittelständler ist und bleibt die CeBIT eine der wichtigsten Messen. Hier knüpfen sie neue Kontakte und vertiefen die Beziehungen zu Kunden. Die Finanzkrise hat zwar im Lager der Konzerne dafür gesorgt, dass sie der CeBIT 2009 fern bleiben. Mittelständler – so scheint es – krempeln lieber die Ärmel hoch und sorgen selbst für ihren CeBIT-Erfolg.

Die IT-Anbieter setzen auf den Dialog mit einem fachkundigen Publikum, bei dem sie konkrete Investitionsabsichten erwarten.

Heinz Schramm Geschäftsführer der Alliance Trading GmbH sagte dazu: “Die CeBIT ist für uns, wie jedes Jahr, eine der wichtigsten Plattformen um Kunden, Partnern und Interessierten unsere Innovationen zu präsentieren. Die Messe ist noch immer sehr breit aufgestellt und informiert somit umfassend über Neuheiten und Trends der ITK-Branche. Gerade auch die ergänzenden Fachvorträge und Diskussionsrunden runden das Profil ab.”

“Sicher wird die aktuell schwierige Lage nicht spurlos an der CeBIT vorbeigehen”, sagte er. “Wir sind allerdings davon überzeugt, dass gerade jetzt, da der Wettbewerbsdruck für Unternehmen sehr hoch ist, ein optimaler Zeitpunkt für nachhaltige Investitionen in effiziente IT-Strukturen gekommen ist. Das Fachpublikum wird auf der CeBIT daher durchaus mit Investitionsabsichten anreisen.” Alliance Trading stellt aus in Halle 2, Stand E48.

Heinz Schramm
Heinz Schramm, Geschäftsführer der Alliance Trading EMEA GmbH
Foto: Alliance Trading