Erstes Fully-Ruggedized-Notebook von Dell

CloudEnterpriseMobileServer

Wasser- und staubdicht ist das stoßunempfindliche Latitude E6400 XFR, das erste, auch extremen Umweltbedingungen gewachsene Laptop von Dell.

Mit einem 14,1-Zoll-Display einer Intel-Core-2-Duo-CPU und bis zu 8 GByte Arbeitsspeicher richtet sich der tragbare Rechner an extreme Ansprüche, etwa im Baugewerbe oder in der industriellen Fertigung. Es erfüllt die Robustheitsnormen MIL-STD-810F und IP65. Preislich startet das Gerät bei rund 3300 Euro.

Das Latitude E6400 XFR (1) enthält das ‘Ballistic Armor Protection System’, das auf PR-481 basiert, einem extrem festen Material, das in den Bereichen Kryotechnik und bei der Fertigung von Flugzeugkomponenten oder medizinischen Geräten verwendet wird. Das Gehäuse soll daher doppelt so stoßfest sein, wie herkömmliche Magnesiumlegierungen. Laut Dell verkraftet das knapp vier Kilogramm schwere Notebook Stürze aus bis zu 1,20 Meter Höhe im geschlossenen, ausgeschalteten Zustand. Im Betrieb und mit geöffnetem Display soll es einen Fall aus 90 Zentimetern unbeschadet überstehen.

Das 14,1-Zoll-Display (optional als Touchscreen) des Latitude E6400 XFR hat eine WXGA-Auflösung von 1280 mal 800 Bildpunkten. Mit dem weiten Sichtwinkel soll der Bildschirm auch bei direkter Sonneneinstrahlung gut ablesbar sein. Die bis zu 120 GByte große Festplatte ist stoßgedämpft und verfügt über einen Freifallsensor. Alternativ steht ein Solid State Drive mit 128 GByte Speicherplatz zur Auswahl. Gigabit-Ethernet, WLAN (802.11a/g/n), UMTS mit HSPA, GPS, ein Smartcard-Reader, ein TP-Modul, ein 5-in-1-Kartenleser, ein 6-Zellen-Akku und ein auswechselbares DVD-Laufwerk. Optional sind auch Bluetooth 2.1, ein Fingerabdrucksensor und eine integrierte Webcam erhältlich.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen