Neue Version von Windows 7 kursiert im Web

EnterpriseManagementSoftware

Wieder einmal hat sich eine Version des kommenden Betriebssystems Windows 7 mit weniger Sicherheitslücken und neuem Look auf den Weg durchs Netz gemacht.

Die letzte Version von Windows 7, die im Web auftauchte, war der Build 7048. Nun geistert Build 7057 durch Foren wie http://www.jcxp.net.

Am auffälligsten sind einige Änderungen an der Oberfläche und eine geschlossene Sicherheitslücke in der Steuerung der Benutzerkonten. In der neuen Version muss ein Anwender Änderungen in den Einstellungen nun grundsätzlich zustimmen.

In den älteren Versionen war es möglich, dass sich zum Beispiel Schadprogramme ohne Kenntnis des Anwenders mehr Rechte einräumten.

Im Bildbearbeitungsprogramm Paint lassen sich für die Bildgröße nun auch Pixel angeben. Bislang war lediglich eine Prozentangabe möglich. Über die weitere Roadmap kursieren derzeit unterschiedliche Angaben. Einige Quellen nennen Anfang April als Datum für einen Release Candidate, andere rechnen erst Juni oder Juli mit dieser Version. Die Vollversion hat Microsoft für das 2. Halbjahr angesetzt. Offenbar arbeitet Microsoft jedoch darauf hin, Windows 7 noch in das Weihnachtsgeschäft 2009 zu bringen, wie es aus PC-Herstellerkreisen verlautete.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen