ERP-System kostenlos testen

EnterpriseERP-SuitesProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Der Softwarehersteller IKOffice stellt die branchenspezifische ERP-Lösung ‘MoldManage’r sechs Monate kostenlos zur Verfügung. Das Unternehmen will damit vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen helfen.

Für IKOffice ist gerade jetzt der ideale Zeitpunkt für Unternehmen, ein Enterprise-Ressource-Planning-System, kurz ERP-System, einzuführen. Denn während einer ruhigen Auftragslage laufen die Maschinen nicht auf Hochtouren. Die Software wird optimal in das Unternehmen integriert und auf die einzelnen Produktionsabläufe abgestimmt. So befassen sich auch alle Mitarbeiter von Anfang an intensiv mit der neuen Arbeitshilfe.

Die ERP-Lösung MoldManager kann eine begrenzte Anzahl von Unternehmen der Werkzeug-, Formen-, Modell- und Vorrichtungsbaubranche nutzen. Erst nach der sechsmonatigen kostenfreien Nutzung tritt das vom Anwender gewünschte Finanzierungsmodell in Kraft. Anstatt die Software-Lizenz zu kaufen, mietet der Kunde das System und kann je nach Vertrag auch kurzfristig kündigen. Auf diese Weise bietet IKOffice insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen auf Dauer eine kostengünstige Lösung. Auch der einmalige Anschaffungspreis fällt weg.

“Wir wollen den Unternehmen während der Wirtschaftskrise besonders unter die Arme greifen. Durch die kostenfreie Einführungsphase des ERP-Systems MoldManager wird die derzeit schwache Auftragslage sinnvoll genutzt. Die Unternehmen können danach bestens vorbereitet in den Aufschwung starten”, erklärt Ingo Kuhlmann, Geschäftsführer der IKOffice GmbH.