Neue Flash-Speicher im Highend-Storage

CloudData & StorageEnterpriseNetzwerkeServerStorage

Der Storage-Spezialist EMC führt eine neue Generation der Flash-Speichertechnologie bei 200GB und 400GB Laufwerken ein. Somit sollen Kosten gesenkt und die Leistung der Laufwerke verbessert werden.

Damit erneuert EMC die Flash-Laufwerke für das EMC-Speichersystem ‘Symmetrix DMX-4’. EMC hat im Jahr 2008 als erster Anbieter Flash-Speicher bei Hochleistungs-Speichersystemen eingeführt. Noch in diesem Jahr will der Hersteller Flash-Laufwerke auf CLARiiON Midrange-Speichersysteme bei dem Unified-Storage-System ‘EMC Celerra’ verfügbar machen.

Flash-Laufwerke unterstützen Anwendungen, die auf konsistente und hohe Performance, maximale Auslastung, hohe Verfügbarkeit und ausfallsichere Systeme angewiesen sind. Ein vollständig ausgelastetes Flash-Laufwerk bietet zudem dieselbe Performance wie eine Vielzahl bewusst nicht-ausgelasteter mechanischer Laufwerke. So kann der Stromverbrauch erheblich gesenkt werden.

Inzwischen schmelzen auch die hohen Preise für diese Flash-Laufwerke. Seit dem vergangenen Jahr, so EMC in einer Mitteilung, seien die Kosten um rund zwei Drittel gefallen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen