Schweizer Armee rüstet sich mit APM gegen Steinbrück

EnterpriseManagementProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Die Software-Architekten des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) müssen unterschiedlichste Anforderungen bewältigen – unter anderem sich gegen eine Kavallerieattacke geführt vom deutschen Finanzminister Steinbrück wappnen. Hilfe erhalten sie nun vom Application Performance Management (APM)-Spezialisten dynaTrace.

Konkret nutzt nun die Fachapplikations-Abteilung der Führungsunterstützungsbasis (FUB) der Schweizer Armee die ‘Continuous Application Performance Management’-Lösung von dynaTrace. Die FUB liefert unter anderem dem Chef der Armee und seinem Stab die Grundlagen für eine vollständige und aktuelle Lagebeurteilung. Doch laut Eveline Meyer, die als Solution Architect bei FUB für alle Java Fachapplikationen zuständig ist, hatte es die Abteilung seit kurzem mit gravierenden Performance-Problemen zu tun. Diese traten nach einer Migration einer Dokumenten Management Software von Oracle auf Websphere auf. Der Grund für die ‘IllegalStateException’-Probleme konnte zwei Wochen lang nicht gefunden werden.

Der Rollout-Plan war damit gefährdet. Erst der Einsatz von dynaTrace hat die Ursache des Problems aufgedeckt. Dabei benötigte die Installation und Instrumentierung lediglich 45 Minuten. Danach konnte Meyer anhand konkreter Transaktionen den Fehlerzustand nachvollziehen und die betreffenden Codezeilen identifizieren, die den Fehler verursachten.

Da dynaTrace jede Transaktion aufzeichnet, kann damit die Root Cause exakt rekonstruiert werden. “Dank dynaTrace wird die Kommunikation mit den Lieferanten viel einfacher. Wir brauchen jetzt keine Logfiles mehr hin und her zu schicken, sondern können den Lieferanten einen konkreten Report senden, der genau zeigt, wo die Ursachen des Problems liegen”, so Meyer. Nun kann die Kavallerie kommen!