Infor präsentiert Performance Management

EnterpriseManagementProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Vom 20. bis 24. April läuft in diesem Jahr die Hannover Messe Industrie (HMI) 2009. Dort wird ERP-Experte Infor die aktuellen Weiterentwicklungen seiner Unternehmenssoftware präsentieren. In Halle 17 am Stand D50 steht die Performance Management (PM)-Suite Infor PM 10 im Mittelpunkt.

Die Berater aus dem Performance-Management-Team werden eine Methode vorstellen, wie Unternehmen ihre Verbrauchsdaten im Blick behalten und den Ausstoß von Treibhausgasen wie Methan, Kohlendioxid oder Schwefelwasserstoff kontrollieren können. So können Unternehmen teuren Strafzahlungen entgehen.

Einen weiteren Schwerpunkt legt Infor in Hannover auf eine erweiterte Version von ‘Infor PM 10’. Sie soll Fertigungsunternehmen die Erstellung von Jahresabschlussberichten mit der XBRL eXtensible Business Reporting Language erleichtern, mit der elektronische Dokumente für die Finanzberichterstattung erstellt werden. Damit können sie Kunden die Basis für strategisches Management, Planung und Budgetierung sowie Rechnungslegung, Finanzkonsolidierung und Forecasting zur Verfügung stellen.

Ebenfalls zu sehen: Die Enterprise Asset Sustainability Edition (ASE) Sie soll klassische Funktionen für die Bewirtschaftung von Anlagen mit Funktionalitäten zur Bestandsaufnahme und Steuerung von Leistung und Energieauslastung im gesamten Unternehmen verbinden. So seien Unternehmen gewappnet, den steigenden Energiekosten und der Sorge um die Umwelt in puncto CO2-Emissionen zu begegnen.