arcplan bringt Enterprise 6

EnterpriseManagementProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Anwender und Entwickler sollen beim Enterprise Performance Management von Web-2.0-Funktionalitäten profitieren.

Das Softwarehaus arcplan hat Enterprise 6 auf den Markt gebracht. Die Enterprise-Performance-Management-Lösungen soll effizienzsteigernde Applikationen stärker in die alltäglichen Arbeitsabläufe integrierten helfen. Auch passe sich Enterprise 6 gut in Portalumgebungen wie SharePoint, WebSphere oder NetWeaver ein.

Laut Unternehmensangaben gehört zu den Highlights der neuen Version die Client-seitige Mashup-Kommunikation zur Einbindung von Webinhalte in arcplan-Anwendungen. Die Mashup-Technologie ermögliche Anwendern eine Erweiterung der für Analysen genutzten Datenquellen und der Visualisierungsmöglichkeiten im Berichtswesen. Server-seitige Mashups werden über Webservices unterstützt.

Die neue Version kann .NET-Umgebung oder Java-Script-fähige Komponenten eines Drittanbieters nutzen und Daten unterschiedlicher Informationsanbieter mit offener Kommunikations-API integrieren.

“Enterprise 6 ist aufgrund der Vielzahl der strategischen, taktischen und technologischen Neuerungen eines der wichtigsten Releases in den vergangenen Jahren”, erklärte Detlef Kamps, CEO von arcplan. “Das gesamte Unternehmen erschließt sich erhebliche Effizienzzuwächse, da jeder Aspekt des Geschäfts schnell und präzise analysiert werden kann.”