Salesforce.com integriert Twitter

CRMEnterpriseMarketingNetzwerk-ManagementNetzwerkeProjekteService-ProviderSoftwareSoftware-HerstellerSoziale Netze

Salesforce.com hat ‘Salesforce CRM for Twitter’ angekündigt. Es handelt sich um eine Erweiterung der CRM-Suite des Cloud-Computing-Experten. Neben bereits bestehenden Verknüpfungen mit Social Networks wie Facebook soll sie auch die direkte Kontaktaufnahme mit Twitter-Nutzern ermöglichen.

“Der Erfolg von Twitter ist weitgehend auf seine Einfachheit zurückzuführen. Twitter erlaubt es seinen Nutzern schnell und unkompliziert mit Communities in Kontakt zu treten. Mit Salesforce CRM for Twitter können Unternehmen diese Erfahrung für sich nutzen, indem sie aktuelle Unterhaltungen auf Twitter verfolgen”, so Evan Williams, Gründer und CEO von Twitter.com.

Salesforce CRM for Twitter ist als Erweiterung der Salesforce Service Cloud voraussichtlich ab Sommer 2009 ohne zusätzliche Kosten auf Force.com AppExchange verfügbar. Die Service-Cloud-Pakete sind ab 850 Euro pro Monat erhältlich

“Seit ihrem Launch im Januar hat die Service Cloud eine große Dynamik entwickelt. Kunden, Interessenten und Partner sehen die Zukunft des Kundenservice in der Service Cloud – die wir jetzt mit Salesforce CRM for Twitter noch weiterentwickelt haben”, meint Marc Benioff, Chairman und CEO von salesforce.com. “Unternehmen können sich direkt mit den über acht Millionen Twitter-Nutzern austauschen.”