Netgear erweitert seine ReadyNAS-Produktfamilie

Data & StorageEnterpriseManagementNetzwerkeStorage

Netgear hat heute seine neuen ReadyNAS NVX-Netzwerkspeicherlösungen präsentiert. Sie kommen mit vier Festplatteneinschüben und haben im Vergleich zu den Vorgängermodellen der ReadyNAS NV+ Serie die doppelte NAS-Performance.

ReadyNAS NVX File- (NAS) und Application-Services (iSCSI SAN) unterstützt nun Windows, Unix/Linux und Mac sowie Time Machine in Mac OS X v. 10.5 Leopard. Die Netzwerklösungen sind für kleine und mittelständische Unternehmen ausgelegt, die nach einer Lösung für Speicherung, Verteilung und Schutz ihrer Daten suchen.

“Zahlreiche Anwender sind sowohl Fans von Netgear als auch von Apple. Wir freuen uns, dass wir der Mac-Gemeinde nun die Unterstützung von Time Machine durch ReadyNAS präsentieren können”, so Thomas Jell, Managing Director Central Europe von Netgear. “Mac Anwender, die ja dafür bekannt sind, dass sie massenhaft digitale Dateien speichern, können nun auch die Vorteile von NAS-Geräten kennen lernen, die sowohl erweiterbar sind als auch mit dem Mac Backup-Werkzeug zusammenarbeiten.”

Netgear RNDX4410 - ReadyNAS NVX mit 4 TB
Netgear RNDX4410 – ReadyNAS NVX mit 4 TB

Die beiden neuen Modelle RNDX4210 mit zwei 1 Terabyte (TB) Festplatten sowie RNDX4410 mit vier 1 TB Festplatten sind ab sofort für 1829 Euro beziehungsweise 2589 Euro erhältlich.