Microsoft plant mit Verizon einen iPhone-Rivalen

EnterpriseMobileProjekteSoftware-Hersteller

Microsoft und der Mobilfunkprovider Verizon Wireless arbeiten angeblich an einem Multimedia-Handy mit Touchscreen, welches Anfang nächsten Jahres in den USA vorgestellt werden soll. Das neue iPhone-Killer trägt den Codenamen “Pink”.

Pink ist ein Projekt von Microsoft, das eine Kombination aus Windows Mobile und der Software des Microsoft-MP3-Players Zune auf einem Mobiltelefon vereint. Nach einem Bericht des Wall Street Journals wird die Produktion vermutlich von einem Drittanbieter wie HTC übernommen.

Microsoft erklärte, die Strategie des Unternehmens, mit Windows Mobile eine Software-Plattform für die Branche anzubieten, habe sich nicht geändert. Microsoft arbeite mit Mobilfunkprovidern und Geräteherstellern weltweit zusammen, um die Nachfrage der Kunden nach unterschiedlichen Mobiltelefonen zu erfüllen.

Bereits Anfang der Woche waren Berichte aufgetaucht, wonach Verizon mit Apple über den Vertrieb eines iPhone ab 2010 verhandeln soll. AT&T bemüht sich derzeit auch darum, den im nächsten Jahr endenden Exklusivvertrag mit Apple über den iPhone-Vertrieb zu verlängern.