Xbox-Manager wechselt zu Apple

ManagementProjekteSoftware-Hersteller

Apple will offenbar auch den Gaming-Markt erobern und hat dazu einen hochrangigen Xbox-Manager von Microsoft abgeworben. Richard Teversham soll das Apple iPhone im Bereich Gaming vorantreiben.

Das beliebte Apple iPhone macht auch immer mehr als portable Spielekonsole Karriere. Im AppStore boomt das Geschäft mit Spielen, deshalb scheint es, dass Apple sich diesem Theman verstärkt zuwenden möchte. Teversham soll das iPhone und den iPod stärker als Gaming-Plattform ausrichten.

Bei Microsoft war Teversham als ‘Senior Director for Insights and Strategy’ für den europäischen und asiatischen Xbox-Geschäftsbereich zuständig. Es gibt auch Spekulationen, dass der Personalwechsel mit einer neuen iPhone-Version zu tun hat. Apple plant laut Branchengerüchten auch einen Mini-Laptop, der ebenfalls als Spieleplattform ausgerichtet werden könnte. Bis zur Apple Developers Conference Anfang Juni dürfte es aber wie immer bei Spekulationen und Gerüchten bleiben.