Wir emulieren Windows XP unter Windows 7

BetriebssystemCloudEnterpriseProjekteSoftwareSoftware-HerstellerVirtualisierungWorkspace

Microsoft will den Umstieg von Windows XP auf das kommende Windows 7 erleichtern und setzt dafür auf Virtualisierung. In einem ‘XP Modus’ kann unter Windows 7 das beliebte XP emuliert werden. Unsere Kollegen von Techrepublic haben dies gemacht und mit der Kamera begleitet.

Fotogalerie: 'Virtual Windows XP' unter Windows 7

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Mit diesem ‘Virtual XP Modus’ will Microsoft Kompatibilitätsproblemen vorbeugen, die letztlich für die schleppende Einführung von Vista mitverantwortlich waren. Die Technologie dafür hat Microsoft im Jahr 2003 mit dem Unternehmen Connectix übernommen.

Das Feature, das derzeit unter dem Codenamen ‘Virtual Windows XP’ läuft, war bisher in den Beta-Versionen des Betriebssystem nicht enthalten. Offenbar plant Microsoft, das Feature nicht in das Betriebssystem zu integrieren, sondern als Gratis-Download für Inhaber einer Ultimate oder Enterprise Edition bereit zu stellen.

“Windows XP Mode soll vor allem kleinen Unternehmen helfen, auf Windows 7 zu migrieren”, so der Microsoft-Entwickler Scott Woodgate. “Windows XP Mode bietet die Flexibilität, viele ältere Produktivanwendungen auf einem Windows-7-basierten PC laufen zu lassen.”

Eine Anwendung müsse lediglich im XP-Mode installiert werden. Darauf hin werden über Windows Virtual PC die Anwendungen auf dem Windows 7 Desktop publiziert und könnten dann direkt aus Windows 7 heraus genutzt werden.