SAPler bekommen 2009 keine Gehaltserhöhung

Management

Nach einem Bericht der Finanzzeitung ‘Euro am Sonntag’ gibt es dieses Jahr für die SAP-Mitarbeiter keine Gehaltserhöhungen. Grund dafür, sind die geplanten Sparmaßnahmen des Unternehmens.

“2009 wird keine Gehaltsrunde stattfinden” heißt es in dem Bericht, der sich auf eine interne E-Mail an die Mitarbeiter an den deutschen Standorten bezieht. “Das ist die erste Nullrunde bei den Gehältern in der SAP-Geschichte”, sagte eine mit den Vorgängen vertraute Person gegenüber Euro am Sonntag.

Bereits Ende Februar hatte SAP Deutschland seinen 15.500 Mitarbeitern mitgeteilt, dass es bei sonstigen Gehaltsanpassungen wie zum Beispiel im Zuge von Beförderungen nicht zu Kürzungen komme.

Neben den Einsparungen bei den Gehältern hat sich das Unternehmen mit dem Betriebsrat im Zuge der “Kostensparmaßnahmen 2009” über weitere Sparmaßnahmen geeinigt. So werde die bereits im vierten Quartal 2008 eingeführte Verschärfung der Reiserichtlinien fortgeführt. Nach den neuen Vorgaben dürfen SAP-Mitarbeiter nur noch Dienstreisen antreten, die in direktem Kundenzusammenhang stehen. Insgesamt wolle der Konzern in Deutschland 170 Millionen Euro sparen.