3Com macht die Netzwerkkonsolidierung billiger

EnterpriseNetzwerk-ManagementNetzwerke

Die Vorstellung der neuen Produktreihe ‘H3C’ von Netzwerkspezialist 3Com besticht vor allem durch eines: die Produkte richten sich an alle größeren Kunden mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen. Und sie haben einen sehr geringen Formfaktor. Dafür bringen sie Myriaden von Steckplätzen mit. Sie sollen für Überblick sorgen.

Die 3Com Corporation will mit der um zwei neue Produkte erweiterten H3C-Reihe gute Leistung zum krisenfreundlichen Preis anbieten. Die Produktpalette wird alle Bereiche des Netzwerks (Edge-to-Data-Center) abdecken.

Dazu gehört die neue ‘Flex-Chassis’ Enterprise Switch Familie H3C S5800. Mit einer Anschlussdichte von bis zu 192 10-Gigabit-Ports oder wahlweise 640 Gigabit-Ethernet-Ports unterstützt sie erweiterbare integrierbare Dienste wie Security, Wireless und Monitoring. Sie ist auf eine bessere Netzzuverlässigkeit, reduzierte Gesamtbetriebskosten und eine optimierte Anwendungsbereitstellung ausgelegt.

Unter Flex-Chassis versteht der Hersteller ein Produkt, das sowohl als modulares Chassis als auch als stapelbarer Switch mit festem Formfaktor verwendet werden kann. Der Einsatz im Edge- oder Core-Bereich als auch als Top-of-Rack im Rechenzentrum ist denkbar. Die zweite neue Switching-Plattform, der H3C S12500 ist für den End-of-Rack-Einsatz in Rechenzentren optimiert. Die Plattformen verwenden offene Standards, sind stromsparend und sollen die Kosten in Anschaffung und Betrieb im überschaubaren Maß halten.

Bob Mao, 3Com Chief Executive Officer, sagte: “Der Bedarf an ‘kompromisslosen Netzwerken’ ist ganz klar global erkennbar und zieht sich durch kleine sowie große Unternehmen. Die Kunden wünschen sich eine Alternative zu den veralteten und proprietären Angeboten, deren Anschaffung teuer und deren Verwaltung kompliziert ist. Wir haben unseren Ansatz überprüft, indem wir H3C in ausgewählten Märkten außerhalb Chinas eingeführt haben, nämlich im asiatisch-pazifischen Raum, in Lateinamerika und in EMEA, und die Akzeptanz der neuen H3C-Produktpalette durch große Firmen stimmt uns zuversichtlich.” Darunter ist in Europa der Eisenbahnkonzern SNCF.