Citrix Synergy: Neue Lösungen für Cloud Computing

CloudEnterpriseProjekteSoftwareSoftware-HerstellerVirtualisierung

Cloud Computing stand im Mittelpunkt der Hausmesse ‘Synergy’ von Citrix Systems in Las Vegas. Unter anderem gab das Unternehmen die Erweiterung der C3-Plattform um XenApp und XenDesktop bekannt.

Beide Lösungen unterstützen Service Provider bei der Bereitstellung von Windows-Applikationen und -Desktops ‘as-a-Service’. Als Kernfunktion dient der neue Citrix Service Provider (CSP).

Darüber hinaus umfasst C3 jetzt auch einen neuen virtuellen Switch für Multi-Tenant-Umgebungen sowie Funktionen zur Anwendungsbereitstellung. Mit den C3 Blueprints gibt Citrix seinen Kunden zudem Spezialvarianten mit Informationen zum Testeinsatz von Virtualisierungs-, Sicherheits- und Anwendungsservices in einer Cloud-Umgebung an die Hand. Ebenfalls neu: C3 Lab basierend auf Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) und Amazon Simple Storage Service (Amazon S3). Das Angebot ermöglicht den Einsatz von Cloud Computing in Unternehmen jeder Größe.

Weitere Neuigkeiten der Synergy: Ab sofort ist die Hardware-Produktlinie NetScaler MPX auch als virtuelle Appliance verfügbar. NetScaler wird in erster Linie für Load Balancing von unternehmenskritischen Web-Applikationen verwendet. Mit der neuen Version sind Unternehmen in der Lage, Funktionalitäten eines Application Delivery Controllers auf einer Standard-Serverplattform zu nutzen.

Im Rahmen der Konferenz präsentierte Citrix zudem ein Upgrade für Citrix Essentials. Die Version 5.5 soll die Unterstützung für die beiden Virtualisierungs-Plattformen Citrix XenServer und Microsoft Windows Server 2008 Hyper-V verbessern.

Außerdem kündigte Citrix die Version 5.5 für den Citrix XenServer an. In dieser Version sind neue Features hinzugekommen, die vor allem das Management erleichtern und eine Integration mit den anderen Unternehmenssystemen ermöglichen sollen. Zu den Neuerungen zählen unter anderem ein konsolidiertes Backup, Konvertierungswerkzeuge, Suchfunktionen und Active-Directory-Integration.

Citrix Essentials 5.5 für XenServer und Hyper-V kostet ab 2500 Dollar pro Server und ist unabhängig von der Anzahl der Prozessoren. Es steht eine 30-Tage-Testversion bereit. XenServer 5.5 kann kostenfrei heruntergeladen werden.