Dell baut Server mit Via-Chips

CloudEnterpriseManagementNetzwerkeProjekteServerService-Provider

Der PC-Hersteller Dell wagt neue Wege. Nun ist ein Server mit einem sehr stromsparenden Laptop-Chip geplant. In den nächsten Tagen, so berichtet die New York Times, werde Dell ein System vorstellen, in dem 12 Server mit dem Nano von Via laufen werden. Jeder dieser Server wird lediglich 15 Watt Energie verbrauchen.

Dell sieht den Anwendungsbereich dieser Server vor allem für das Web-Hosting. Vermutlich werden ISPs, die Kunden mit wenig Traffic einen dedizierten Server versprechen, auf die sparsamen Dell-Server setzen.

Der niedrige Verbrauch muss natürlich mit einer geringeren Performance erkauft werden. Die Server laufen mit 1,3 oder 1,6 GHz. Nicht nur der Verbrauch, sondern auch der Kaufpreis wird deutlich unter dem eines herkömmlichen Servers liegen.

Für den Hersteller Via ist diese Entscheidung Dells natürlich ein großer Gewinn. Derzeit liegt der Marktanteil von Via im mobilen Bereich bei 0,7 Prozent. Im x86-Markt belegt das Unternehmen rund 0,4 Prozent.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen