Server-Überwachung via Blackberry

EnterpriseManagementProjekteSicherheitSoftware-Hersteller

Bei einem Ausfall eines Servers kann die Arbeit einer ganzen Firma still stehen. In so einem Fall kann die Software Taimos erste Hilfe leisten. Sie stellt Werte aus der Monitoring-Freeware ‘Nagios’ über den Blackberry bereit (ab Betriebssystemversion 4.5.x).

Nach Angaben des Herstellers steht Taimos für ‘Tailormade Information Management and Organization System’. Die Software ermöglicht Administratoren Einblick in entfernte Netzwerke.

Um komplexe Strukturen zu überwachen, nutzt Taimos die Software Nagios. Das ist Freeware, die auf dem Betriebssystem Linux läuft. Sie wird für das Monitoring von Netzwerken, Hosts und speziellen Diensten im Netz eingesetzt. Alle gängigen Betriebssysteme können mit Nagios kontrolliert werden.

Taimos hat nun Agents entwickelt, die die jeweiligen Computer-Daten von dem Nagios-Server abrufen und auf den Taimos-Server übertragen. Von dort aus werden die Daten auf mobilen Endgeräten bereitgestellt. Der User kann das Programm an seine Bedürfnisse anpassen. So können auf der Benutzeroberfläche verschiedene Felder angezeigt werden, die ausgewählte Monitoring-Daten enthalten.

Die Daten lassen sich in bestimmte Kategorien einordnen. Will der Administrator zum Beispiel nur die CPU-Auslastung mehrerer Rechner vergleichen, kann er auf dem Blackberry-Display die Daten der Kategorie CPU nebeneinander darstellen. Alternativ können die Nagios-Daten in vorgegebenen Tabellen angezeigt werden.

Fotogalerie: Die Top Ten der Blackberry-Apps

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten