Nokia N97 kommt im Juni

EnterpriseMobile

Laut Nokia beginnt am Dienstag die Auslieferung des Smartphones N97 in mehr als 75 Ländern. Ob Deutschland auch unter diesen Ländern ist, scheint noch unklar. Auf der Webseite von Nokias Online-Shop steht nur ‘in Kürze erhältlich’.

Bei Amazon stand vergangenen Woche, dass das Nokia N97 ab 25. Juni lieferbar ist. Inzwischen hat sich der Status des Artikel wieder auf ‘nicht verfügbar’ geändert. In den USA hingegen haben Amazon-Kunden bereits E-Mails bekommen, dass sie ihr bestelltes Gerät ab 15. Juni zugesendet bekommen. Das Smartphone kostet ohne Vertrag stolze 649 Euro. Mit Vertrag gibt es das Handy bei Vodafone und T-Mobile.

Das markanteste Merkmal des N97 ist wohl die vollwertige Tastatur für die Texteingabe, die sich aufschieben lässt. Dabei stellt sich das in der Diagonale fast 9 Zentimeter messende Display schräg auf. Aufgeklappt lässt sich der Bildschirm auch über einen Navigationsknopf steuern. Bei der Eingabe auf dem Touchscreen gibt das N97 über Vibrationen eine Rückmeldung, was die Handhabung laut Nokia deutlich verbessern soll.

Außerdem bringt das N97 noch eine 5-Megapixel-Kamera mit. Der ebenfalls enthaltene GPS-Chip versieht die Aufnahmen dann mit Geo-Tags. Über GPS kann man zudem Freunde und Verwandte stets über den Aufenthaltsort des Besitzers informieren, vorausgesetzt, man möchte das. Nokia nennt das ‘so-lo’, kurz für Social Location.