Adobes “PowerPoint” im Web

EnterpriseManagementProjekteService-ProviderSoftwareSoftware-Hersteller

PowerPoint ist natürlich von Microsoft. Mit dem kommenden ‘Office 10’ wird Microsoft ein Web-PowerPoint vorstellen – eine Lösung, mit der Präsentationen online erstellt werden können. Etwas ganz ähnliches gibt es jetzt bei den Adobe Labs: ‘Acrobat.com Presentations’.

Der Dienst basiert ganz auf Flash. Anwender können mit Acrobat.com Presentations im Web Präsentationen erarbeiten und mit anderen Nutzern teilen. Der Dienst beinhaltet vordefinierte Farbpaletten, eine Funktion zur Anordnung von Bildern sowie Werkzeuge für Diagramme und grafische Effekte. Flash-Videos können in die Präsentationen eingebettet werden.

Acrobat.com Presentations ermöglicht es außerdem, eine Präsentation online gemeinsam zu erarbeiten. Die Anwendung zeigt an, welcher Nutzer auf eine Präsentation zugreifen kann, wer sie aktuell geöffnet hat und wer welche Folie bearbeitet.

Die erstellten Dokumente können für die Offline-Nutzung gespeichert werden. Derzeit wird zwar nur das Format Adobe PDF unterstützt. Künftig sollen jedoch viele andere Formate hinzukommen, darunter Microsoft DOC sowie PPT.

Der Test des Online-Dienstes ist kostenlos, die Interessenten müssen sich bei Adobe registrieren. Als Systemvoraussetzungen nennt das Unternehmen Safari 3.1, 3.2 oder 4.0 und Firefox 3.0 unter Mac OS X sowie Internet Explorer 6 bis 8 und Firefox 3.0 unter Windows.

Fotogalerie: Microsoft Office im Browser

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten