AMD stellt zweikernige Phenom- und Athlon-CPUs vor

CloudEnterpriseServer

Mit zwei neuen Modellen hat der Chiphersteller AMD nicht nur neue Dual-Core-Prozessoren für Desktops vorgestellt, sondern die CPUs auch für einen schnelleren Speicherstandard fit gemacht.

Mit ‘Phenom II X2 550 Black Edition’ stellt AMD zum ersten Mal eine zweikernige Variante der Architektur Phenom II vor. Daher auch der Namenszusatz ‘X2’. Die Black Edition ist mit 3,1 GHz getaktet und nimmt dabei 80 Watt auf. Die CPU richtet sich vor allem an professionelle Mediengestalter und Spieler.

Bislang war diese Baureihe noch auf DDR2-Speicher beschränkt. Die neuen Modelle unterstützen nun den schnelleren DDR3-Standard. Sie können sowohl auf AM2+- als auch auf AM3-Mainboards eingesetzt werden.

Der ebenfalls neue ‘AMD Athlon II X2 250’ kommt auch für Mainstream-Systeme in Frage. AMD stellt ihn im 45-Nanometer-Verfahren her. AMD hat den Cache pro Core verdoppelt – die CPU kommt mit insgesamt 2 MByte. Die Taktrate beträgt 3 GHz, die Leistungsaufnahme 65 Watt.

Den Phenom II X2 550 Black Edition listet AMD für 102 Dollar. Der Listenpreis des Athlon II X2 250 beträgt bei einer Abnahmemenge von 1000 Stück 87 Dollar.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen