Steve Jobs kehrt zu Apple zurück

EnterpriseManagement

Steve Jobs will nach einem Bericht des Wall Street Journals nach seiner fünfmonatigen Krankheitspause wieder bei Apple einsteigen. Vielleicht wird er sogar auf der Entwicklerkonferenz nächste Woche ein neues iPhone vorstellen!

Die Erholung des Managers verlaufe wie erwartet, sagte eine Person, die den Unternehmer in den vergangenen Wochen wiederholt getroffen hatte. Der Bericht über die Rückkehr von Jobs heizte die Gerüchte um einen möglichen Auftritt bei der am Montag stattfindenden Worldwide Developers Conference (WWDC) in San Francisco an. Der Fokus der Veranstaltung liegt laut offiziellen Informationen auf ‘Snow Leopard’ und dem bald erscheinenden iPhone OS 3.0. Aber eventuell gibt es auch einen Überraschungsauftritt.

Steve Jobs
Um seinen Gesundheitszustand zu dokumentieren, präsentierte Steve Jobs sogar seine Blutdruckwerte.
Foto: CNET

Im Januar hatte Jobs bekannt gegeben, dass er sich von seinem CEO-Posten aus gesundheitlichen Gründen für fünf Monate zurückziehe. Der 54-jährige Jobs war seit der letzten Worldwide Developers Conference im Juni 2008 immer wieder Spekulationen über seinen Gesundheitszustand ausgesetzt. Sogar vom baldigen Ableben war die Rede. Apple hatte immer wieder betont, dass der Gesundheitszustand die Privatsache von Jobs sei. Erst im Januar wurde bekannt gegeben, dass er unter eine Hormonstörung leide.

Während der Abwesenheit von Jobs, übernahm der Chief Operating Officer (COO) Tim Cook seine Aufgaben. Am kommenden Montag wird der Vice President Marketing Philip Schiller die WWDC 09 mit seiner Keynote eröffnen. Also kann man sich nur überraschen lassen, ob Jobs wirklich auftaucht.