Windows 7 kommt in Europa ohne IE8

BrowserEnterpriseProjekteSoftwareSoftware-HerstellerWorkspace

Windows 7 wird in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union ohne den Internet Explorer 8 (IE8) in den Handel kommen. Microsoft reagiert damit auf ein laufendes Kartellverfahren: Der EU-Kommission zufolge verstößt die Bündelung von Betriebssystem und Browser gegen europäisches Wettbewerbsrecht.

“Wir wollen Windows 7 in Europa zum gleichen Zeitpunkt anbieten wie im Rest der Welt. Wir müssen uns aber auch an die europäischen Wettbewerbsgesetze halten”, äußert Dave Heiner, Vizepräsident und stellvertretender Chefanwalt bei Microsoft, in einem Blogeintrag. Das Unternehmen werde den Internet Explorer in Europa stattdessen separat anbieten. Somit steht es Computerherstellern und Anwendern frei, den Microsoft-Browser oder einen anderen Webbrowser unter Windows 7 zu installieren.

Um eine Version ohne Browser zu kennzeichnen, stellt Microsoft ein “E” an das Ende des Produktnamens, zum Beispiel Windows 7 Home Premium E. Die E-Varianten werden in 23 Sprachen sowie in 32- und 64-Bit erhältlich sein.

In einer Erklärung der Europäischen Kommission heißt es, die Ankündigung Microsofts sei ein Rückschritt für Verbraucher, die Betriebssysteme im Einzelhandel kauften. “Die Kommission hatte vorgeschlagen, dass Microsoft eine Auswahl von Browsern anbietet. Statt mehr Wahlmöglichkeiten zu bieten, hat sich Microsoft scheinbar für das Gegenteil entschieden.” Allerdings würden nur fünf Prozent aller Windows-Lizenzen ohne PC verkauft.

Für den Computermarkt mit vorinstalliertem Windows sieht die EU hingegen Vorteile. “Computerhersteller können den Internet Explorer, den Microsoft kostenlos anbietet, einen anderen oder auch mehrere Browser installieren.” Im Januar hatte die EU-Kommission aufgrund einer Beschwerde des norwegischen Browseranbieters Opera ein Kartellverfahren wegen der Browser-Integration in Windows eingeleitet. Als Reaktion schuf Microsoft Anfang März für Windows 7 eine Möglichkeit, den IE8 zu deaktivieren. Dadurch wird der Browser aber nicht vollständig aus dem System entfernt, wie es später bei den E-Versionen der Fall sein wird.

Fotogalerie: Ein Blick auf Windows 7 RC

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten